Jailhouse Rock'n'Roll Club

Jailhouse Rock’n’Roll Club

Der Jailhouse Rock’n’Roll Club wurde 2003 von Nicole Schojer und Rene Puglnig als gemeinnütziger Verein in Villach gegründet. Seit 2007 nimmt der Verein an Turnieren teil.

Außerdem ist er Miglied im Österreichischen Rock’n’Roll Verband(ÖRRV), sowie Mitglied im Landesberband Kärnten Sport und ASVÖ Kärnten.

Der Rock’n’Roll-Tanzsport wird in Österreich vom Österreichischen Rock’n’Roll Verband (ÖRRV) gepflegt, der auch Mitglied im Österreichischen Tanzsportverband ist (ÖTSV).

Die Aufgabe des ÖRRV ist es, als Mitglied der WORLD ROCK’N’ROLL CONFEDERATION (WRRC) die körperliche Ertüchtigung der Mitglieder im Rahmen der sportlichen Betätigung in Form des Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie-Turniertanzes zu fördern. Einschließlich akrobatischen Variationen. Der Verband fördert den Rock ’n‘ Roll- und Boogie-Woogie Tanzsport im Breiten- und Wettkampfsport-Bereich. Dies geschieht vor allem durch die Unterrichtung über alle den Rock ’n‘ Roll- und Boogie-Woogie Tanzsport betreffenden Fragen, die Durchführung von Lehrgängen, Schulungen, Seminaren und Fördermaßnahmen für Tanzpaare, die Aus- und Fortbildung von Trainern, Turnierleitern und Wertungsrichtern, sowie die Vergabe und Durchführung von Sportturnieren und Meisterschaften in den verschiedenen Wettkampf-Klassen. (Quelle: www.orrv.at)

In Kärnten wird der Tanzsport vom „Landesverband Kärnten für Tanzsport“ gepflegt. Der Jailhouse Rock’n’Roll Club ist Mitglied im „Landesverband Kärnten für Tanzsport“ und im „Österreichischen Rock’n’Roll Verband“ und bietet als EINZIGER KÄRNTNER ROCK’N’ROLL VEREIN seinen Mitgliedern die TEILNAHME AM OFFIZIELL ANERKANNTEN nationalen und internationalen TANZSPORTGESCHEHEN.

Mitgliedsvereine des ÖRRV

Mitgliedsvereine des Landesverband Kärnten für Tanzsport

Links zu den Verbänden:
ÖRRV – Österreichischer Rock’n’Roll Verband
ÖTSV – Österreichischer Tanzsportverband
Landesverband Kärnten für Tanzsport
WRRC – World Rock’n’Roll Confederation

nach oben